Nachrichten Ticker - Kategorie: Politik - www.wallstreet-online.de www.wallstreet-online.de bietet umfangreiche Finanznachrichten zum weltweiten Börsengeschehen

  • KORREKTUR/WAHL/Hungerstreikende setzen Ultimatum und drohen mit Verschärfung
    am 20. September 2021 um 13:14

    (Berichtigung: Im letzten Absatz, 1. Satz wurde richtig gestellt, dass es sich ursprünglich um eine siebenköpfige Gruppe gehandelt hat - nicht: sechsköpfig). BERLIN (dpa-AFX) - Klimaaktivistinnen und -aktivisten im Hungerstreik in Berlin haben der Politik ein neues Ultimatum für Gespräche gesetzt - manche von ihnen wollen bei Nichtbeachtung auch keine Flüssigkeit mehr zu sich nehmen. Sie

  • Johnson: Auffrischungsimpfungen haben Vorrang vor Exporten
    am 20. September 2021 um 13:05

    LONDON/NEW YORK (dpa-AFX) - Der britische Premierminister Boris Johnson will Auffrischungsimpfungen im eigenen Land klaren Vorrang vor dem Spenden von Impfstoffdosen an ärmere Staaten einräumen. Das sagte der konservative Politiker am Montag vor Journalisten. Bereits in dieser Woche sollen mehr als 1,5 Millionen Menschen in England eine Einladung zur dritten Impfung erhalten. Insgesamt sollen

  • Laschet sieht noch Aufklärungsbedarf zu Anti-Geldwäsche-Einheit
    am 20. September 2021 um 12:59

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Sondersitzung des Bundestag-Finanzausschusses zu den Vorwürfen gegen die Anti-Geldwäsche-Einheit FIU hat sich der CDU-Vorsitzende Armin Laschet unzufrieden gezeigt. "Was wir bisher an Stellungnahmen gehört haben, hat nicht die Dimension aufgeklärt, die man aufklären muss", sagte der Unions-Kanzlerkandidat am Montag in Berlin, ohne Einzelheiten zu nennen. FDP,

  • Wahlleiterin: Kremlpartei Geeintes Russland holt absolute Mehrheit
    am 20. September 2021 um 12:56

    MOSKAU (dpa-AFX) - Bei der Parlamentswahl in Russland hat die Kremlpartei Geeintes Russland nach Angaben der Zentralen Wahlkommission ihre absolute Mehrheit in der Staatsduma verteidigt. Die Partei habe jedoch leichte Verluste im Vergleich zur letzten Abstimmung vor fünf Jahren hinnehmen müssen, sagte Wahlleiterin Ella Pamfilowa am Montag in Moskau. Nach Auszählung fast aller Stimmen kam Geeintes

  • Politik: Verfahren gegen Weidel in AfD-Spendenaffäre eingestellt
    am 20. September 2021 um 12:48

    Konstanz (dts Nachrichtenagentur) - Das Verfahren gegen AfD-Fraktionschefin Alice Weidel wegen der Affäre um Auslandsspenden ist mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Konstanz am Montag mit. Nach der im Raum stehenden Strafvorschrift des Parteiengesetzes werde ausschließlich der Empfänger einer Spende mit Strafe bedroht, wenn er zu Verschleierungszwecken