Nachrichten Ticker - Kategorie: Politik - www.wallstreet-online.de www.wallstreet-online.de bietet umfangreiche Finanznachrichten zum weltweiten Börsengeschehen

  • Spanien: Weiterer leichter Rückgang der Corona-Zahlen
    am 21. Januar 2022 um 19:58

    MADRID (dpa-AFX) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Spanien ist am Freitag den vierten Tag in Folge leicht gefallen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wurde vom Gesundheitsministerium in Madrid mit rund 1457 angegeben. Zum Vergleich: Für Deutschland gab das Robert Koch-Institut (RKI) diesen Wert am Freitag mit 706 an. Eine solche Sieben-Tage-Inzidenz hatte Spanien am 27. Dezember gemeldet. In den

  • Baltenstaaten werden Abwehrraketen in die Ukraine liefern
    am 21. Januar 2022 um 19:49

    TALLINN/RIGA/VILNIUS (dpa-AFX) - Die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen werden der Ukraine angesichts einer möglichen Bedrohung durch Russland in den USA hergestellte Panzerabwehrraketen und Flugabwehrsysteme liefern. Dies teilten die Verteidigungsministerien der drei EU- und Nato-Mitgliedsstaaten am Freitagabend in einer gemeinsamen Erklärung mit. Damit solle die Verteidigungsfähigkeit

  • Deutschlands Schlüsselfunktion im Ukraine-Konflikt
    am 21. Januar 2022 um 19:24

    Es war eine Woche der Weltdiplomatie: Baerbock in Kiew und Moskau, Blinken und die Chefalliierten in Berlin. Die Ukraine-Krise hält die Welt in Atem. Marschiert Russland ein – und wie reagiert der Westen? Gibt es begrenzte Sanktionen, wie US-Präsident Joe Biden anzudeuten schien, wenn Russland „nur ein wenig einmarschiert“? Gibt es einen aus den NATO-Staaten Der Beitrag Deutschlands Schlüsselfunktion

  • Der neue Online Broker - Smartbroker
    am 21. Januar 2022 um 19:00

    Über den Smartbroker, jetzt ab 0 € handeln. Smartbroker ist gewachsen aus Deutschlands größter Finanzcommunity und zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse. Handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online. An allen deutschen Börsenplätzen können Sie jetzt ganz ohne Einschränkungen traden.

  • Scholz bekräftigt Bekenntnis der Bundesregierung zur Nutzung von Gas
    am 21. Januar 2022 um 18:57

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat das klare Bekenntnis der Bundesregierung zur Nutzung von Gas zur Stromerzeugung noch einmal deutlich bekräftigt. Es sei die "Festlegung des Koalitionsvertrages und die Meinung aller Mitglieder der Regierung auch, dass wir Gas brauchen", sagte Scholz am Freitagabend nach der Kabinettsklausur in Berlin. Bis zum deutlichen Fortschritt beim