Kurzkredite – Alternative zu kontoabhängigen Rahmen- und Dispokrediten

Wer schon einmal kurzfristig einen finanziellen Engpass hatte, kennt das Problem. Wie kann kurzfristig eine Rechnung bezahlt oder eine notwendige Reparatur beauftragt werden. Abhilfe kann in diesen Fällen neben den bekannten Optionen, Kontoüberziehung über einen Dispositionskredit oder sofern vorhanden die Nutzung eines dauerhaft eingeräumten Rahmenkreditkontos, auch ein Kurzkredit schaffen.

Kurzkredite zeichnen sich durch Laufzeiten zwischen sieben Tagen und 12 Monaten aus. Kurzkredite eignen sich daher besonders um die kurzfristige Liquidität sicher zu stellen. Neben Privatpersonen sind Kurzkredite auch für Selbstständige eine ideale Lösungen um fällige Rechnungen begleichen zu können, wenn ausstehende Forderungen noch nicht bezahlt sind. Kurzkredite werden von Kreditvermittlern oder Banken angeboten. Wie bei allen Kreditarten wirken sich Unterschiede im Zinssatz und die angebotenen Rückzahlungskonditionen deutlich auf die effektiven Kreditkosten aus. Es empfiehlt sich daher immer im Vorfeld ein Kurzkredit Vergleich durchzuführen.

Je nach Anbieter kann ein Kurzkredit teilweise sogar trotz SCHUFA Eintrag möglich sein. Ausgeschlossen ist ein Kurzkredit jedoch, sofern bereits eine eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde oder gar eine Privatinsolvenz beantragt wurde. Allgemeine Voraussetzungen für einen Kurzkredit sind:

  • Wohnsitz in Deutschland
  • keine Überschuldung (eidesstaatliche Versicherung oder Privatinsolvenz)
  • ein regelmäßiges monatliches Einkommen oder anderweitige Sicherheiten
  • Vorhandensein eines deutschen Bankkontos

Vorteile von Kurzkrediten

Anders als bei Ratenkrediten sind Sie nicht längerfristig an den Kreditvertrag gebunden, sondern können gezielt kurzfristige Verpflichtungen finanzieren. Sie sind zudem nicht an Ihre Hausbank gebunden und können dadurch auch günstigere Konditionen von weiteren Anbietern nutzen. Kurzkredite werden in der Regel online beantragt und die Auszahlung erfolgt bei positiver Kreditprüfung teilweise bereits am selben Tag.

Kurzkredit Vergleich

Für die Prüfung der Kreditwürdigkeit dürfen sämtliche Anbieter keine Vorabkosten oder Bearbeitungsgebühren berechnen. Sämtliche Kosten und Gebühren sind bereits im effektiven Zinssatz berücksichtigt. Der Verwendungszweck muss beim Kreditantrag nicht angegeben werden, kann sich jedoch in bestimmten Fällen auch positiv auf den Zinssatz auswirken. Für einen Autokauf können Sie zum Beispiel niedrigere Zinssätze bekommen, als für eine finanzierte Reise. Hintergrund: Beim Autokauf kann das Auto als Sicherheit dienen. Im Falle einer Nichtzahlung der Kreditraten kann über den Verkauf des Autos der Kreditgeber noch die Kreditsumme ganz oder teilweise zurückerhalten. Der Kreditgeber geht also ein geringeres Risiko ein, was sich positiv auf die Finanzierungskosten auswirkt.

Anbieter von Kurzkrediten

Nachfolgend werden einige Anbieter von Kurzkrediten genannt. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich nach der Veröffentlichung dieses Beitrags Änderungen ergeben können. Die Angaben sind daher ohne Gewähr. Die aktuellen Rahmenbedingungen erhalten Sie über die jeweiligen Anbieter!

Targo Bank: Es werden Kurzkredite mit Laufzeiten von zwei bis zwölf Monaten angeboten. Der Kreditbetrag kann zwischen 100 Euro bis 3.000 Euro liegen. Eine Expressüberweisung ist kostenpflichtig.

Cashper: Ist eine Marke der Novuum Bank Ltd. mit Sitz in Malta. Der Anbieter ist bank-lizensierter Anbieter für Kleinkredite und Kurzkredite. Neukunden können Kredite in Höhe von 100 Euro bis 300 Euro abschließen. Für Bestandskunden erhöht sich die maximale Kreditsumme um 100% auf bis zu 600 Euro. Die Rückzahlung erfolgt in 30 oder 60 Tagen. Auch bei diesem Anbieter kostet eine Expressbearbeitung zusätzlich. Die Standardauszahlung beträg bis zu 10 Tagen.

Vexcash: Das Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet Kurzkredite in Kooperation mit der net m Privatbank 1891 an. Die Kreditsumme für Neukunden kann zwischen 100 bis 500 Euro betragen. Für Bestandskunden erhöht sich die maximale Kreditsumme auf bis zu 500 Euro. Laufzeiten sind zwischen 30 Tagen bis 6 Monaten möglich.

Einige weitere Anbieter sind Xpresscredit, cashpresso oder smava.

Fazit: Welche Kreditart am sinnvollsten ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Ob Rahmenkredit, Dipositionskredit oder Kurzkredit, jede Variante hat Vor- aber auch Nachteile. Neben den Kosten sollten Sie immer auch den damit verbundenen zeitlichen Aufwand und die Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit berücksichtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*