2,5% aufs Tagesgeld bei Eröffnung eines Depots bei der TARGOBANK

In der aktuellen Niedrigzinsphase sind attraktive Tagesgeldzinsen unter normalen Umständen nirgends zu finden. Ausnahmen gibt es meist zeitlich begrenzt für Neukunden oder in Kombination mit einer weiteren Bankdienstleistung.

Online Brokerage mit der TARGOBANK

Die TARGOBANK bietet aktuell so ein kombiniertes Angebot an. Zur Eröffnung eines Wertpapierdepots erhalten Sie bei einem gleichzeitigem Wertpapierübertrag von einer anderen Bank einen Tagesgeldzins von 2,5% p.a.. Das Angebot gilt für Neukunden der TARGOBANK und Kunden, die bisher noch kein Wertpapierdepot bei der TARGOBANK haben.

Geldanlage Anlagemix

Voraussetzung ist ein Depotübertrag von mindestens 7.000 Euro. Der mit dem Vorzugszinssatz verzinste Betrag ist begrenzt durch die Höhe des Depotübertrags und beträgt maximal 40.000 Euro. Der Vorzugszinssatz von 2,5% gilt für 12 Monate nach dem vollständigem Depotübertrag. Der Depotbestand muss 12 Monate bei der TARGOBANK verbleiben, darf während der Laufzeit aber auch verkauft werden. Dieses Angebot gilt nur für Personen, die in den letzten 12 Monaten kein Depot bei der TARGOBANK geführt haben.

Zusätzlich profitieren Sie von 10 Free-Trades im Online Brokerage im ersten Jahr und der kostenlosen Depotführung, sofern das Online-Postfach genutzt wird.

Aktienmarkt oder Tagesgeld?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*